Ein Tausendsassa stellt sich vor

 

 

 
 
Der Zwergschnauzer gehört zu der Familie der Pinscher und Schnauzer. Bei den Schnauzern gibt es drei Größen: Riesen-, Mittel- und Zwergschnauzer; wobei es bei den ersten beiden die Farbvariationen schwarz und pfeffer/salz gibt. Nur bei unseren Zwergen gestaltet sich die Welt etwas farbiger:
Neben schwarz und pfeffer/salz gibt es noch die Farben schwarz/silber und weiß (FCI/VDH/PSK anerkannt) und
 
die Parti-Schnauzer (AKC anerkannt)
 
Diese wunderschöne Farbvariante stellen wir unter dem Link "Partischnauzer" ganz ausführlich vor - sind sie schließlich der Hauptgrund dafür, dass  wir unseren eigenen zuchtbuchführenden Verein gegründet haben!
 
Das im FCI-Standard festgelegte Erscheinungsbild des Zwergschnauzers stellt einen eher gedrungenen als schlanken, kräftigen, rauhhaarigen Hund dar, eben das verkleinerte Abbild des 'großen Schnauzers' ohne die Mängel,die oft eine Zwergenrasse begleiten. Die Größe liegt zwischen 30 und 35 cm, das Gewicht zwischen 5 und 8kg. Er besitzt ein Scherengebiss (42 Zähne), Klappohren und eine naturbelassene Rute, die leicht sichelförmig getragen wird. (Das Kupierverbot für die Ohren wurde in Deutschland im September 1987, das für die Rute im Juli 1998 erlassen).
 
 
Der schnauzertypische Bart, der lange 'Pony' und das Beinhaar stammen aus der Ursprungszeit der Schnauzer. Sie wurden früher als Rattenfänger eingesetzt, (Näheres unter der Entstehung des Schnauzers, interessant!), und durch die Behaarung der empfindlichen Körperstellen waren diese vor Bissen geschützt.
 
Durch seine Größe, seine Unerschrockenheit, sein Temperament und mitunter nicht enden wollende Energie ist der Zwergschnauzer die ideale Mischung: Man kann ihn ohne Probleme in nahezu jedes Hotel und Restaurant mitnehmen, er passt auch noch zu vier Leuten ins Auto dazu, begnügt sich auch mit einer nicht allzu geräumigen Wohnung und ist dennoch ein fabelhafter Begleithund, der auf dem Hundeplatz mit Freude mitarbeitet, beim Agility eine echte 'Granate' ist, ohne Probleme auch etwas längere Strecken am Fahrrad mithält und sich somit als wahres Allround-Genie outet.
 
Eben "nicht nur ein Hund", sondern ein Schnauzer !!!   Ein echter Tausendsassa !!!
 
 
 

 

powered by Beepworld